Liebe Freunde der Theatergruppe Bergheim!

Bald ist es wieder soweit! Bereits im April 2015 heißt es wieder „In Bergheim wird Theater gespielt“ –diesmal sogar mit 2 kompletten Neuheiten im Programm der Theatergruppe Bergheim!

Zum einen werden das erste Mal in der Geschichte des Vereins pro Abend zwei verschiedene Stücke zu sehen sein! Während vor der Pause die lustige Krimi-Komödie „Meine Leiche, deine Leiche“ zum Besten gegeben wird, dürfen sich die Besucher danach auf Johann Nestroys Burleske „Die schlimmen Buben in der Schule“ freuen.

Die zweite „Premiere“ für die Theatergruppe Bergheim betrifft das Stück „Meine Leiche, deine Leiche“, das ausschließlich von Bergheimer Jugendlichen gespielt wird. Die Schauspieler im Alter von 15 bis 18 Jahren sind zum großen Teil Neulinge auf der Theater-Bühne, nur zwei von ihnen waren bereits davor Mitglieder der Theatergruppe.

In Johann Nestroys „Die schlimmen Buben in der Schule“ geht es dann nach der Pause mit bissigem Humor ordentlich zur Sache, wenn fast 20 Schauspieler der Theatergruppe – davon mehr als die Hälfte in der Rolle von schlimmen Schülern – die Bühne unsicher machen werden.

Seit Anfang des Jahres befinden sich die Theaterspieler in einer intensiven Probenphase. Beide Einakter werden unter der Regie von Veronika Pernthaner einstudiert, die als Geschäftsführerin des Salzburger Amateurtheaterverbandes bereits große Erfahrung auf diesem Gebiet hat und diese auch entsprechend in die Stücke einbringt.

Alle Informationen und weitere Details zu den Aufführungen sind in unseren Einladungen, auf den Plakaten oder natürlich auch auf unserer Homepage www.theaterbergheim.at und auf unserer Facebook-Seite unter www.facebook.com/theaterbergheim zu finden!

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Eure Theatergruppe Bergheim

 

Hier geht's zur Online-Kartenreservierung

Theater in Bergheim 2015 - Plakat

Theater in Bergheim 2015 - Einladung

Termine

Datum Uhrzeit Vorstellungsart Preis (EUR) Karten
Freitag, 10.04.2015 19:30 Premiere mit "Leichenschmaus" 16,- Online
Samstag, 18.04.2015  19:30  Abend-Vorstellung  9,- Online
Sonntag, 19.04.2015  19:30  Abend-Vorstellung  9,- Online
Dienstag, 21.04.2015  19:30  Abend-Vorstellung  9,- Online
Donnerstag, 23.04.2015  19:30  Abend-Vorstellung  9,- Online
Freitag, 24.04.2015  19:30  Abend-Vorstellung  9,- Online
Samstag, 25.04.2015  14:30 Nachmittags-Vorstellung  7,- Online
Samstag, 25.04.2015  19:30  Abend-Vorstellung  9,- Online

 

Inhalt

Unsere neue Jugendtheatergruppe gestaltet gemeinsam mit dem Bergheimer Theaterensemble und unseren Theaterkindern einen abwechslungsreichen Theaterabend. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Meine Leiche, deine Leiche

Der Unternehmer Greifenbrecht ist ein wahres Scheusal. Kein Wunder, dass er eines Morgens tot auf seinem Schreibtisch liegt. Doch die Ermittlungen der Polizei gestalten sich schwieriger als befürchtet. Die Frage ist nicht: „Wer war es?“, sondern „Wer war es nicht?“

Die schlimmen Buben in der Schule

Schonungslos humorvoll erleben wir den Schulalltag des 19. Jahrhunderts: Schlimme Buben, überforderte Lehrer, korrupte Beamte, ehrgeizige Eltern, verbotene Liebe und ein unbrauchbares Schulsystem. Hat sich in 150 Jahren nichts geändert? Lassen Sie Sich überraschen!

 

Besetzung

Allgemein
Opa (Erzähler) Josef Feldinger
Enkeltochter Angelina Kuß
Meine Leiche, deine Leiche
Albrecht Greifenbrecht, Chef Martin Spöckinger
Charlotte Greifenbrecht, Ehefrau Verena Eder
Dietlinde Greifenbrecht, Tochter Eva Ebner
Felicitas G. zu Meise, Schwester Lena Eisl
Alfons Moosgruber, Hausmeister Günther Spöckinger
Marlene Eisendorf, Sekretärin Katrin Nußdorfer
Graf von Schmierstein, Kompanion Christian Schöne
Gottfried Klinger, Buchhalter Julian Frauenlob
Ingo Irre, Kommissar Christian Nußdorfer
Walter Denkste, Kriminalassistent Andreas Weichenberger
Zwei Diebe Maximilian Frauenlob
Josef Braunwieser
Die schlimmen Buben in der Schule
Herr von Wolkenfeld, Gutsbesitzer Christian Fuchs
Sternau, Landrat Martin Feldinger
Wampl, provisorischer Magister Christian Weichenberger
Nettchen, seine Tochter Eva Ebner
Wirtschafts-Intendant von Wichtig Matthias Steinberger
Stanislaus, dessen Sohn Julian Glasl
Frau Schnabel, Beschließerin Theresia Frauenlob
Willibald, ihr Sohn Andreas Hutzinger
Franz Rottmann, Aufseher Bernhard Schmidhuber
Peter Petersil, Schüler Andreas Weichenberger
Anton Waldfuchs, Schüler Maximilian Frauenlob
Blasius Pichler, Schüler Josef Braunwieser
Sebastian Grob, Schüler Martin Spöckinger
Christoph Ries, Schüler Julian Frauenlob
Weitere Schüler Christian Nußdorfer
Christian Schöne
Günther Spöckinger
Valentin Glasl
Thomas Ebner
Schulwart Johann Pucher

 

Weitere Personen

Regie Veronika Pernthaner
Technik Martin Schmiederer
Thomas Weichenberger
Musik Gerlinde Glasl
Stefanie Schmidhuber
Martin Hutzinger
Bühnenbild Christian Weichenberger
Kuß Design
Maske Katharina Ensmann
Grafikdesign | Layout Bernhard Schmidhuber
Gesamtleitung Anneliese Ebner

Newsletter


Jetzt in Newsletter eintragen*:


* Durch Eintragung in den Newsletter erhalten Sie per E-Mail Informationen zu unseren kommenden Theater-Aufführungen.
Joomla Extensions powered by Joobi

Facebook

Besucherzähler

Heute 4

Gestern 11

Woche 55

Monat 180

Insgesamt 47669

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Scroll to top